Bollywood Dance

Bollywood-Dance ist der bunte, beschwingte, fröhliche Tanzstil aus den indischen Filmen. Das Wort „Bollywood“ kombiniert „Bombay“ und „Hollywood“ und bezeichnet Indiens größte Filmindustrie. Der Tanzstil setzt sich aus Elementen der klassischen indischen Tanzelemente sowie des Belly Dance, Jazz-Dance und anderen Showtanz-Stilen zusammen.

Nach vielen Jahren des Tanzstudiums und des Ausprobierens verschiedenster Tanzstile, hat Mia eine Tanzform für sich entdeckt in der sie all ihr Wissen und Können einsetzen kann. In stets neuen Choreographien liebt sie die Abwechslung und die Herausforderung, sowie den starken Ausdruck dieses ästhetischen Tanzstils.

Im Tanzunterricht legt sie Wert darauf, den Tänzern die Freude und Lebendigkeit, sowie die
Tanztechnik des Bollywoodtanzes zu vermitteln. Die verwendeten Tanzschritte stammen aus bekannten Bollywoodfilmen.

Bollywood-Dance bedeutet 90 Minuten den stressigen Alltag ganz auszulassen und sich vom Bollywood-Beat und einer inspirierenden Tanzsprache mitreißen zu lassen!

„…mit den ersten Klängen von Chaiyya Chaiyya, unserem Aufwärmlied in diesem
Semester, finden sich alle Tänzerinnen im Tanzsaal ein. Das Aufwärmen beginnt.
Fußgelenke, Hüften, Schultern und Handgelenke werden der Reihe nach sanft bewegt und
gelockert. Mit der indischen Begrüßung beginnt die Bollywood Tanzstunde. Der Teil der
Choreografie aus der letzten Woche wird wiederholt und Fragen dazu geklärt. Danach
geht es an das Erlernen eines neuen Teils der Choreografie. Zu Beginn werden die neuen
Schritte einzeln geübt. Zuerst nur die Beinarbeit, dann nur die Arme, danach die
einzelnen Mudras. Dann werden diese Elemente zu einer Bewegung zusammengeführt.
Am Beginn langsam, dann steigert sich das Tempo, bis das schnelle Bollywood Song-
Tempo erreicht ist und dieser Teil mit Musik geübt werden kann. Durch mehrmaliges
Wiederholen werden die Bewegungen vertraut und im Körper gespeichert…(teilnehmende
Beobachtung im Bollywood USI-Tanzkurs bei Mia im WS2011/12)“
zit.aus: Anna Konas: Bollywood Dance in Wien: Eine kultur-und sozialanthropologische Studie zu Bollywood-Tanzkursen in Wien,Universität Wien, 2012.

Indischer Tanzabend im Völkerkunde Museum Wien (2011)
Tanz: Aaja Nachle

2 Gedanken zu „Bollywood Dance

  1. Hallo 🙂
    Ich wollte fragen ob du regelmäßig Kurse auch anbietest und wie viel die kosten würden ?
    Lg Dinah

  2. Hallo Dinah, die Kurse starten in Kürze, gerade date ich meine HP up nachdem ich einiges umstellen musste. Du kannst dich für folgende Kurse bei mir per Email anmelden: Montag: Bollywood Stars Kurs (anfänger und mässig fortgeschrittene) ab 19.9. jeden MO.: 19.00-20.30, 13 Einheiten bis 19.12., es entfällt nur Mo. 31.10., Ort: Tanzsaal Herbststr. 3, Ecke Hippgasse, Nähe Lugner City (2min). Kursbeitrag: € 208. Anmeldung unter: dance@miasdance.com.
    Oder Am Donnerstag gibt es einen Anfängerkurs im Tumbao, Margaretenstr. 26, 19.00-20.00, Anmeldung zum Donnerstagskurs geht über das Studio siehe http://www.tumbao.at, dort stehen auch die Preise, der Kurs läuft 8 Wochen. Beide Kurse sind für Anfänger geeignet.
    Ich freue mich aufs Kennenlernen und gemeinsame Tanzen. LG, Mia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.